Schützenbruder Karl Arbeiter verstorben

Leider ist am Freitag unser Schützenbruder Karl Arbeiter verstorben.

Karl war seit 1983 Mitglied im Schützenverein Höxter. In den Jahren 1997 und 2003 gab er jeweils den besten Schuss ab und errang so die Würde des Vereins-Schützenkönig. Karl wurde 1993 mit der Verdienstnadel und 2000 mit der Ehrennadel des Westfälischen Schützenbundes ausgezeichnet. Dies zeigt, wie sehr er sich für das Schützenwesen engagierte. Als Bataillons-Schießwart war er die Verbindung zur Schützengilde Höxter, in der ebenfalls sehr aktiv mitwirkte.

Sein Leben war der Schützenverein und der Schießstand sein zweites Zuhause. Er war bei den Trainingsabenden meist der erste der kam und der letzte der ging!

Der Schützenverein Höxter bedankt sich bei Karl Arbeiter für seinen geleisteten Einsatz – wir werden ihn stets in Erinnerung behalten.

Seiner Familie gilt unser tiefstes Mitgefühl.

Schützenverein von 1883 Höxter e.V.

Jörg Suermann – 1. Vorsitzender